Armin´s Blog

tuttoarte-Wettbewerb: Jetzt abstimmen

Dieses Bild nimmt am aktuellen tuttoarte-Wettbewerb teil und möchte gerne den ersten Preis gewinnen.
Das Siegerbild wird durch die Jury und die Facebook-Likes bestimmt. Wenn Dir dieses Bild gefällt, gib ihm Dein Facebook-Like und klicke auf den untenstehenden Like-Button, welcher sich auf der Seite von tuttoarte befindet !


http://www.tuttoarte.ch/artist/armin-evers/artworks/7354


Ich würde mich sehr über ein Voting / gefällt freuen!


Holländische Landschaft von Armin Evers

 

Landschaftsgemälde nach Art der alten Meister malen:

 

Himmel:

Titanweiß, Ultramarinblau, Pinselspitze Lichter Ocker.

 

Landschaft:

Vandykbraun, Ultramarinblau, Chromoxydgrün feurig, Lichter Ocker, Grüne Erde,

Pinselspitze Krapplack für warme Töne im Vordergrund, Weiß für die Lichtsetzungen.

 

Vorgehensweise:

Vandyckbraun und Ultramarinblau mischen um dunkle Stellen und Gewässer zu malen. Vandyckbraun und Chomoxydgrün mischen für Bäume / Sträucher.

Beim Gewässer wird mit Ocker in die dunkle Farbe gemalt (zum andeuten der Wellen), anschließend mit einer Mischung aus Weiß und wenig Ultramarinblau die Lichter herausarbeiten. Mit einem schmalen Katzenzungenpinsel, der wenig Malmittel enthalten sollte, werden in die feuchte Farbe helle Stellen herausgewischt.

Spiegelungen der Bäume im Gewässer  werden durch herunterziehen der noch nassen Farbe des Ufers und anschließendem quer ziehen des Pinsels erzeugt. Danach können die Wellen herausgewischt und mit hellblau - (fast weiß), die Lichter gesetzt werden.

 

 Bäume im Hintergrund:

Grüne Erde und Vandykbraun mischen und dünn, mit wenig Farbe im Pinsel auftupfen. Alter abgenutzter Borstenpinsel verwenden!

Die Farben sollten allgemein etwas flüssig sein ( Malmittel verwenden ).

 

 Landschaft im Sonnenaufgang:

Farbenwahl wie oben beschrieben, nun kommt Indisch Gelb zum Einsatz.

Sehr wenig Indisch Gelb nehmen, etwas verdünnen und vom Horizont nach oben in die feuchte Farbe des Himmels übergehen lassen.

Das Gleiche verfahren wird nun in der Landschaft angewendet, wobei darauf zu achten ist, wie in der Natur, an welchen Stellen die Sonne auftrifft.

 

© Armin Evers 2010

Trippstadter Schloß, Armin Evers

 

Acrylfarben als Medium, Eigenschaften, Umgang mit Acrylfarben

Medium:
Die Basis der Acrylfarben besteht aus Polyacrylat und Polymethacrylat als Bindemittel, welche mit Pigmenten zur gebrauchsfertigen Acrylfarbe gemischt wird.
Die Acrylfarben können pastös bis stark verdünnt angewendet werden.
Gebräuchliche Pigmente sind:

 
Rote Pigmente:
Kadmiumrot
Englischrot
Eisenoxid
Naphtolrot
Pyrrolo Scharlach
Naphtolkarmin
Chinacridonrubin
Schwefelindigoborda
Chinacridonrosa
Ultramarinrot, rein

Gelbe Pigmente:
Azogelb
Kadmiumgelb
Nickeltitangelb, rein
Chinophthalon Zitronengelb
Praseodymgelb, rein
Disazo Sonnengelb
Goldocker
Eisenoxidgelb, rein
Chromtitangelb, rein
Disazo Indischgelb
Cadmiumorange
Disazo Orange
Pyrrolo Orange

Erdfarben - Pigmente:
Ocker hell
Ocker dunkel
Chromeisenstein
Grüne Umbra
Hautfarbe
Gebrannter Ocker
Sienna natur
Sienna gebrannt
Umbra natur
Umbra gebrannt
Caput mortuum
Spinellocker
Eisenoxidbraun, marron
Eisenoxidbraun, dunkel
Eisenoxidbraun, sepia

Blaue Pigmente:
Phthalocyaninblau, dunkel
Phthalocyaninblau, hell
Ultramarinblau
Berlinerblau
Vanadiumblau, rein
Phthalocyaningrün, dunkel
Phthalocyanin Türkis
Cobaltgrün
Hookersgrün
Chromoxidgrün, rein
Saftgrün
Smaragdgrün
Moosgrün
Chinophthalon Gelbgrün
Praseodymgrün, rein

Schwarz Pigmente:
Eisenoxidschwarz, rein
Manganschwarz, rein
Furnaceruß

Weiße Pigmente:
Lithopone Rotsiegel
Zinkweiß, rein Weißsiegel
Titandioxid Rutil, rein

Es sind im Handel weiter Pigmente erhältlich:
Metalleffektpigmente.
Tagesleuchtpigmente.
Creativ Pigmente zur Herstellung von Kindermalfarben.

Eigenschaften:
Alle Acrylfarben sind schnell - trocknend, wasserlöslich und nach dem trocknen wasserunlöslich.

Umgang mit Acrylfarben:

Acrylfarben als Medium, Eigenschaften, Umgang mit Acrylfarben

Medium:
Die Basis der Acrylfarben besteht aus Polyacrylat und Polymethacrylat als Bindemittel, welche mit Pigmenten zur gebrauchsfertigen Acrylfarbe gemischt wird.
Die Acrylfarben können pastös bis stark verdünnt angewendet werden.
Gebräuchliche Pigmente sind:
Rote Pigmente:
Kadmiumrot
Englischrot
Eisenoxid
Naphtolrot
Pyrrolo Scharlach
Naphtolkarmin
Chinacridonrubin
Schwefelindigoborda
Chinacridonrosa
Ultramarinrot, rein

Gelbe Pigmente:
Azogelb
Kadmiumgelb
Nickeltitangelb, rein
Chinophthalon Zitronengelb
Praseodymgelb, rein
Disazo Sonnengelb
Goldocker
Eisenoxidgelb, rein
Chromtitangelb, rein
Disazo Indischgelb
Cadmiumorange
Disazo Orange
Pyrrolo Orange

Erdfarben - Pigmente:
Ocker hell
Ocker dunkel
Chromeisenstein
Grüne Umbra
Hautfarbe
Gebrannter Ocker
Sienna natur
Sienna gebrannt
Umbra natur
Umbra gebrannt
Caput mortuum
Spinellocker
Eisenoxidbraun, marron
Eisenoxidbraun, dunkel
Eisenoxidbraun, sepia

Blaue Pigmente:
Phthalocyaninblau, dunkel
Phthalocyaninblau, hell
Ultramarinblau
Berlinerblau
Vanadiumblau, rein
Phthalocyaningrün, dunkel
Phthalocyanin Türkis
Cobaltgrün
Hookersgrün
Chromoxidgrün, rein
Saftgrün
Smaragdgrün
Moosgrün
Chinophthalon Gelbgrün
Praseodymgrün, rein

Schwarz Pigmente:
Eisenoxidschwarz, rein
Manganschwarz, rein
Furnaceruß

Weiße Pigmente:
Lithopone Rotsiegel
Zinkweiß, rein Weißsiegel
Titandioxid Rutil, rein

Es sind im Handel weiter Pigmente erhältlich:
Metalleffektpigmente.
Tagesleuchtpigmente.
Creativ Pigmente zur Herstellung von Kindermalfarben.

Eigenschaften:
Alle Acrylfarben sind schnell - trocknend, wasserlöslich und nach dem trocknen wasserunlöslich.

Umgang mit Acrylfarben:
Die Acrylfarben können mit der Malspachtel, die es in verschiedenen Formen gibt, mit dem Pinsel ( weiche Borsten: Marderhaar oder synthetische), sowie mit der Airbrush – Spritzpistole verarbeitet werden.
Die Malgeräte müssen immer sofort mit Seife / Spülmittel gereinigt werden. Angetrocknete Farbreste können mit Industriealkohol (Spiritus) entfernt werden.
Den Farben kann ein Trocknungsverzögerer zugefügt werden, der sparsam zu verwenden ist.
Der Trocknungsverzögerer ist als Gel und in flüssiger Form erhältlich und besteht in der Hauptsache aus Propylenglycol. Der Effekt dabei ist dass man längere Zeit die Farben auf dem Malgrund vermischen kann.

Acrylfarbe haftet auf fast allen Untergründen und ist daher ein sehr flexibles Medium.

 

Die weiteren Hilfsmittel sind:
Gel-Malmittel, Glanzmalmittel,
Verlaufmittel ( zur Unterstützung zum verdünnen für Lasuren, es erhält die Farbintensität).
Malmittel ( zum Erhalt der Mattheit bei Lasuren).

Die Acrylfarben können Sie auch selbst herstellen.
Es sind im Handel Farbpasten erhältlich, die mit einem speziellen Bindemittel zur gebrauchsfertigen Farbe gemischt werden.
Erhältlich sind auch trockene Pigmente in Pulverform, die mit Acryl – Bindemittel angemischt werden.
Die angerührten Farben können sehr gut in kleinen Schraubgläsern aufbewahrt werden.

 

 

Armin Evers 2010